Damen1: TuS Oberkassel vs TTC BR Geyen 8:4

Spieldatum

Mit einem 8:4-Sieg gegen TTC BR Geyen behaupteten die TT-Damen des TuS Oberkassel den dritten Platz im Spitzenfeld der Bezirksliga.

Im Heimspiel gegen TTC Bensberg am 24. Oktober war die Erfolgsserie der Oberkasselerinnen unterbrochen worden: Mit einem denkbar knappen 6:8 hatten sie sich den Gästen geschlagen geben müssen. Die erste Niederlage der Spielserie bedeutete auch den Verlust der Tabellenspitze.

Mit einem souveränen 8:0-Sieg gegen Euskirchen am 31. Oktober kamen die TuS-Damen wieder auf die Erfolgsspur. Das war die richtige Motivation für das Spiel gegen die Mannschaft des TTC BR Geyen am 7. November.

Die Partei versprach spannend zu werden, denn die Gegnerinnen konkurrierten punktgleich mit den Oberkasselerinnen hinter Bärbroich und Bensberg um vordere Tabellenplätze. Wie eng die Spiele werden konnten, zeigte sich bereits in den Eingangsdoppeln, die beide erst im 5. Satz entschieden wurden. Die finalen Sätze waren voller Dramatik – ein Höhepunkt war der zeitgleiche 10:10-Spielstand an beiden Platten.

Nach einem 1:1-Ergebnis in den Doppeln starteten die Einzel in einen Wettkampf, dessen Ergebnis völlig offen war. Als besonders starke Gegnerin erwies sich hier die Nummer 1 aus Geyen, gegen die sich Anja, Uschi und Marlene nicht durchsetzen konnten. Da das obere Paarkreuz zum ersten Mal zwei Punkte abgab, konnte es in der Folge zu einem Novum im Spielverlauf kommen: Als Daniela und Marlene jeweils ihre beiden Spiele gewannen, steuerte das untere Paarkreuz erstmals mehr Zähler zum Ergebnis bei als die „Punktebank“ Anja und Uschi.

Am Ende stand es nach teilweise hart umkämpften Spielen 8:4 für die Oberkasselerinnen.